Kniebeschwerden

Behandlungsablauf am Beispiel von Kniebeschwerden:

.

 

Hierbei sollten beide Flächenapplikatoren ( kleiner und großer Applikator) gleichzeitig eingesetzt werden.

 

Programm 1, Appliaktoren an das innere und äußere Knie, Nähe Gelenkspalt halten.

 

Bei Z.n. Kniespiegelung oder operativen Eingriffen sollte Programm 3 verwendet werden.

 

Programm 1, Applikatoren im Bereich der Kniekehle und der Muskel- und Sehnenansätze ansetzen.

 

 

 

Bei Kniebeschwerden immer ISG und Beckenkamm mitbehandeln. Dazu dient Programm 1, großen Flächenapplikator 2 x auf ISG, kleinen Flächenapplikator einmal rechts und einmal links starten.

Tennisarm - Epicondylitis - Golfarm - Mousearm

Behandlungsablauf von Ellbogenbeschwerden:

 

 

Hierbei sollten beide Flächenapplikatoren (kleiner und großer Applikator) gleichzeitig eingesetzt werden.

 

Programm 2, Applikatoren am Ellbogen innen und außen, Nähe Gelenkspalt halten.

 

Bei Z.n. operativen Eingriffen sollte Programm 3 verwendet werden.

 

Programm 1, Applikatoren im Bereich der Ellbeuge und der Muskel- und Sehnenansätze anhalten.

 

 

Bei Ellbogenbeschwerden immer den Nacken im Bereich HWK7/BWK1 mitbehandeln.

Dazu dient Programm 1, großen Flächenapplikator 2 x auf dem Nackenbereich, kleiner Flächenapplikator 2 x  im seitlichen HWK Bereich starten.

Sprunggelenk - Distorsionen - Rupturen - Stauchungen - ...

Behandlungsablauf von Sprunggelenkbeschwerden:

 

 

 

Hierbei sollten beide Flächenapplikatoren (kleiner und großer Applikator) gleichzeitig eingesetzt werden.

 

Programm 1, am Knöchel innen und außen, direkt auf die Schwellung halten.

 

Bei Z.n.  operativen Eingriffen sollte Programm 3 verwendet werden.

 

Programm 1, im Bereich des Knöchels und der Muskel- und Sehnenansätze.

 

Zur Behandlung des Gelenkes selbst dient Programm 2, großen Flächenapplikator 1 x auf den Fußrücken, kleinen Flächenapplikator 1 x  im seitlichen Fußbereich starten.

 

50 Jahre Laser

Die erfolgreiche Generation der neuen Schmerztherapie

Facebook

Links